Psychotherapie auf Basis des Heilpraktikergesetzes

Ein kurzer Überblick von einiger unserer Themenschwerpunkte

Depressionen

Ihre Lebensfreude hat nachgelassen, auch das Interesse an ihren Hobbies oder anderen schönen Dingen, die sie gerne gemacht haben.

Begleitet von Schlafstörungen oder Appetitlosigkeit, sie sind oft traurig, antriebs- und lustlos? 

Ihnen fällt es schwer sich zu konzentrieren. 

Ihr Selbstwertgefühl ist am Boden und sorgen sich ständig um die Zukunft. Selbstvorwürfe treten immer häufiger auf und Sie ziehen sich sozial zurück. 

Zwänge

Sie müssen bestimmte Dinge immer wieder und wieder tun, da Sie befürchten, dass sonst etwas schlimmes passieren könnte. 

Sie kontrollieren Beispielsweise, immer wieder den Herd wenn Sie das Haus verlassen.

Für Sie muss alles einen Ort haben oder sie müssen ständig Handlungen durchführen, damit es ihnen gut geht, doch diese Verhaltensweisen schränken ihren Tagesablauf ein.

Methoden

Die von uns angewandten Verfahren, Methoden und Konzepte reichen von psychologischen bis humanistischen Mittel, wie der klientenzentrierten Gesprächstherapie von Carl Rogers, über den körperorientierten Ansatz von Somatic Experiencing nach P.Levine zur Lösung von traumatischem Stress. 

Diese Behandlungsmethode wird zur Überwindung von Schocktraumata und zur Behandlung früher Bindungs- und Entwicklungstraumata eingesetzt. Das Ziel von Somatic Experiencing ist, die natürliche Selbstregulation im Nervensystem (wieder-)herzustellen und dadurch die im Körper als Folge von Schock und Trauma entstandenen Symptome zu wandeln.

Angst und Panik

Aus heiterem Himmel bekommen Sie plötzlich Herzrasen, Schwindelgefühle oder Beklemmungen, ohne dass es dafür eine körperliche Ursache gibt.

Sie vermeiden bestimmte Orte oder Situationen, eventuell sogar größere Menschenansammlungen. Bekommen Angst in engen Räumen oder trauen sich nicht alleine einkaufen zu gehen. 

Spezifische Situationen bereiten Ihnen einfach Angst und sie leiden darunter. 

Leiden Sie an Angstzuständen?

somatoforme Störungen

Sie leiden unter körperlichen Beschwerden, wofür ihr Arzt keine medizinische Erklärung (Ursache) findet.

Sie haben oft das Gefühl sie sind krank und suchen einen Arzt auf, obwohl dieser nichts diagnostiziert. 

Ihre Schmerzen sind schon Chronisch geworden oder sie leiden allgemein häufig an Schmerzen im Körper die sie nicht zuordnen können. 

Mittel

Unser psychologisches Mittel (Handwerkszeug) ist primär die Kommunikation, meist verbal, aber auch averbal, in Richtung auf ein von Ihnen definiertes Ziel. Dies sollte dann zur Symptomminimalisierung und/oder Strukturänderung der Persönlichkeit führen. Dies mittels lehrbaren Techniken auf der Basis einer Theorie des normalen und pathalogischen Verhaltens. 

 

Wir geben Ihnen für diesen Entwicklungsprozess den Raum und die Akzeptanz zu sein wie sie möchten und in ihrem Tempo voranzuschreiten ohne Stress, Angst oder Leistungsdruck.

Was unsere Klienten & Ausbilder sagen:

Retromöbel Sitzgruppe

Michaela Jerusalem

Frau Klausmann habe ich in der Weiterbildung Klientenzentrierte Gesprächsführung als sehr einfühlsame und aufmerksame Zuhörerin wahrgenommen. Sie hat ein sehr feines Gespür für ihr Gegenüber und es gelingt ihr leicht in Kontakt zu gehen und eine Person-zentrierte Beziehung herzustellen. Das ermöglicht dem Klienten offen seine Inkogruenzen oder Probleme anzusprechen. Frau Klausmann stellt sich in jeder Phase auf ihren Klienten ein, gibt Raum und Ruhe, dabei behält sie die Gesprächsstruktur und das Anliegen im Auge.

Durch Ihre Ausbildung in Somatic Experiencing (SE) arbeitet Sie mit der Körperwahrnehmung und ermöglicht es Ihren Klienten so ein Gespür für sich selbst zu entwickeln. Ebenso hilft Ihre Arbeit dabei die Körperwahrnehmung mit dem Gehörten zu einer ganzheitlichen Wahrnehmung zu verbinden.

Frau Klausmanns Arbeitsweise ist lösungsorientiert, ihre Haltung offen, neugierig und wertschätzend.

An ihre Arbeit als Beraterin stellt sie hohe Ansprüche und bildet sich laufend weiter. Mit ihrer persönlichen und fachlichen Kompetenz kann ich Frau Klausmann sehr als psychologische, personenzentrierte Beraterin empfehlen. 

 

Michaela Jerusalem, Betriebswirtin und Supervisorin DGSv

www.michaela-jerusalem.de